Archiv der Kategorie: Basket-Zertifikat

All America Latina Logistica SA / Brazil 2014-Active-Basket-Zertifikat 07/14 WLB (ISIN DE000WLB7PV5)

Das von der West LB emittierte Zertifikat investiert in einen aktiv gemanagten Aktienkorb (Basket) aus elf brasilianischen Unternehmen. Dieser Basket wird alle 3 Monate überprüft und ggf. werden enthaltene Aktien gegen aussichtsreichere Werte ausgetauscht oder die Gewichtung der einzelnen Unternehmen wird verändert.

Fußball WM 2014 sollte Investitionsklima verbessern

Die Idee dabei ist, möglichst gewinnträchtige Unternehmen in den Basket zu integrieren, die von der Fußball-WM 2014 (dessen Ausrichter Brasilien ist) aller Voraussicht nach überproportional profitieren werden. Üblicherweise investieren die Gastgeberländer im Vorfeld einer solchen Großveranstaltung hohe Summen in die Infrastruktur, die Kommunikationstechnik und die touristische Entwicklung. Profiteure dieser Investitionen sind dabei normalerweise Unternehmen aus dem Bau-, Transport-, Telekom- und Touristikbereichen. Entsprechend ist bereits der Anfangsbestand des Basket ausgelegt, mit u.a. All America Latina Logistica (Transport) oder Brasil Telecom.

Der Zertifikatinhaber profitiert dabei 1:1 von den Kursbewegungen der im Korb enthaltenen Aktien. Weiterhin werden 75% der Dividenden dem Korbwert gutgeschrieben. Die Laufzeit des Zertifikats endet am 7.7.2014. Neben dem Ausgabeaufschlag von 1,5% fällt eine jährliche Strukturierungsgebühr von 1,5% an.

Brazil 2014-Active-Basket-Zertifikat interessante Geldanlage – allerdings durchaus mit Risiken behaftet

Dieses Zertifikat ist geeignet für Anleger, die an die wirtschaftlichen Chancen der Fußball-WM 2014 in Brasilien glauben. Besser als ein Direktinvestment in Aktien ist es deshalb, weil Transparenz und Handelbarkeit der Aktien nur schwerlich vom Einzelanleger verfolgt werden können. Die West LB hat hier sicherlich die besseren Möglichkeiten zur Marktanalyse und zum Handel. Die Anlage beinhaltet allerdings auch ein moderates Risiko, da eine hohe Volatilität sowie eine überdurchschnittliche Korrelation zu den Rohstoffmärkten in Brasilien an der Tagesordnung sind.