Archiv der Kategorie: Schmetterlingszertifikat

Schmetterlingszertifikat

Der Wunsch vieler Anleger ist es, sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Kursen hohe Erträge zu erwirtschaften. Was mit konservativen Anlageformen nicht möglich ist, bietet jetzt das so genannte Schmetterlingszertifikat. So haben Anleger die Möglichkeit, in beiden Marktphasen Gewinne zu erzielen.

Bei einem Schmetterlingszertifikat erhalten Anleger in Abhängigkeit der Zertifikatskonditionen bei positiver Entwicklung des Underlyings, also des Basiswertes, bis zu 200% der Gewinne ausgezahlt. Sofern das Zertifikat mit einem Preis von 100 Euro ausgegeben wurde, bedeutet eine positive Entwicklung von 20% in diesem Fall also eine Gutschrift zum Ende Laufzeit in Höhe von 40 Euro. In vielen Fällen ist der Gewinne jedoch gedeckelt, so dass meist bei Erreichen eines Wertes von 200 Euro Schluss ist.

Verluste des Basiswertes werden zum Gewinn für Geldanleger

Weiterhin enthält das Schmetterlingszertifikat eine Barriere, die bis zu 50% unter dem aktuellen Preis des Basiswertes liegen kann. Erreicht der Wert niemals diese Barriere, wird dem Anleger der Wertverlust als Gewinn gutgeschrieben. Bei einem Verlust des Basiswertes von 30% erzielt der Anleger also eine Rendite von 30%. Wird die Barriere jedoch unterschritten, sind Verluste möglich. Als Basiswert für das Schmetterlingszertifikat können Aktienindizes, spezielle Aktienwerte oder auch Rohstoffe dienen. Somit haben Anleger eine breite Auswahl an Titeln und können hierbei das Risiko im Gegensatz zu einer Aktienanlage deutlich reduzieren.

Schmetterlingszertifikat – das Investment für gute und schlechte Börsenzeiten

Fazit: Schmetterlingszertifikate eignen sich für nahezu jede Börsenlage, denn man kann mit ihnen auch Gewinne erzielen, wenn der Kurs des Basiswertes fällt. Anleger sollten bei einer Zeichnung allerdings eine klare Vorstellung von der künftigen Kursentwicklung des Underlyings mitbringen, denn die Gewinne sind hier nach oben begrenzt. Alternativ eignen sich einfache Mini-Futures, egal ob short oder long.