Schlagwort-Archive: Goldzertifikat

Morgan Stanley Gold Sammler Zertifikat auf Gold (ISIN DE000MS2U3W)

Nach dem rasanten Anstieg des Goldpreises der vergangenen Jahre rückt Gold als Geldanlage immer mehr in den Fokus der Anleger. Mit Blick auf die wirtschaftlichen und politischen Veränderungen auf der ganzen Welt ist ein baldiges Ende der Goldralley eher unwahrscheinlich. Weltweit sehen Investoren in dem Edelmetall eine zuverlässige Möglichkeit, die Kaufkraft ihres Kapitals in Zeiten politischer und wirtschaftlicher Unsicherheit zu erhalten. Jenseits von professionellen Investoren hat der Goldpreis nun aber auch das Interesse kleinerer Anleger geweckt, die ebenfalls von den starken Bewegungen im Goldmarkt profitieren möchten.

Morgan Stanley Gold Sammler Zertifikat – Attraktive Anlage in den Goldmarkt

Eine Möglichkeit hierfür bietet sich für sie in Form eines eigens hierfür aufgelegten Goldzertifikat, dem Morgan Stanley Gold Sammler Zertifikat auf Gold. Die Investmentfirma Morgan Stanley hat damit ein eigenes Goldzertifikat entwickelt, mit dem Anleger sowohl von steigenden auch als von fallenden Preisen im Goldmarkt profitieren können. Die Zahlungen bei dem Goldzertifikat erfolgen in Kupons in einer Höhe von 2,5 % pro Quartal wenn die Veränderung des Goldpreises pro Unze sich in diesem Zeitraum nicht mehr als +/- 50 USD beläuft. Die Festlegung der Schwankungsbreite wird jedoch endgültig zum Ende der Zeichnungsfrist fixiert.

Basis: Schwankungen des Goldpreises

Als Basis für den Gewinn oder Verlust bei diesem Goldzertifikat gilt immer die jeweilige Schwankung des Goldpreises innerhalb eines Quartals. Das Goldzertifikat von Morgan Stanley ist dabei so konzipiert, dass der Kupon für ein bestimmtes Quartal verfällt, falls der Goldpreis den vorher festgelegten Rahmen über- bzw. unterschreitet.

Golden Rock Zertifikat das Goldzertifikat von J.P. Morgan

Selten zuvor war das Edelmetall Gold derart gefragt wie derzeit. Die Nachwehen der Banken- und Finanzkrise und die dadurch ausgelöst Flucht in physische Werte (Immobilien konnten allerdings bislang wenig davon profitieren) machen es möglich. Während der Preis je Unze Gold aufgrund der anhaltenden Nachfrage immer neue Höhen erklimmt, versuchen Einzelhandel, Banken, Emissionshäuser, Fondsgesellschaften und jetzt auch Zertifikate Anbieter von der Nachfrage zu profitieren.

J.P. Morgan Golden Rock Zertifikat

Eine Möglichkeit mittels eines Zertifikates von der Gold-Wertentwicklung zu profitieren bietet derzeit J.P: Morgan. Bei US-Bank befindet sich noch bis zum 27. November 2009 das Golden Rock Zertifikat (WKN JPM91W) in der Platzierung, welches bei Seitwärtsbewegung, wie auch Steigerung des Goldpreises einen positiven Wertzuwachs von bis zu 60 Prozent (maximal Rückzahlung 160 Prozent) binnen Jahresfrist bietet. Möglich wird dies durch einen monatlichen Cap welcher zwischen 4 und 6 Prozent liegen wird, die genaue Höhe wird zum Stichtag 30. November festgelegt. Das Goldzertifikat wird mit einem Discount von 10 Prozent ausgestattet sein, so dass ein Puffer für Verlustphasen eingebaut ist, der zu einer maximal möglichen Rendite von 76,95 Prozent während der 12-monatigen Laufzeit führt.

Bleibt die Frage: Kauft jemand der Gold als Fluchtwährung vor einem einstürzenden Finanzsystem sieht tatsächlich ein verbriefte Schuld, also ein Zertifikat, dass genau diese Sicherheit nicht biete kann, nicht bieten will? Wohl kaum. Für alle anderen, die in der anhaltend starken Gold Nachfrage weiteres Kurspotential für den Gold Kurs vermuten und gegen kleine Rückschläge abgesichert sein wollen schon eher.

On physisches Gold oder Zertifikat die bessere Anlage ist, werden wir frühestens im Rückblick feststellen können, bis dahin bleibt es sicherlich spannend – für alle Anleger.

Garant Gold I Zertifikat 1/12 ISIN DE000SEB7R34

Gold – selten war es so wertvoll wie heute. Nach wie vor gilt das Edelmetall als krisenfestes Investment in Zeiten der Inflation, auch wenn sich die Zeiten geändert haben und der Rohstoff Gold als solcher nach wie vor für die industrielle Fertigung eine untergeordnete Bedeutung besitzen, die Nachfrage hält unvermindert an. Den rasanten Preisanstieg der letzten Monate mit einer ebenso rasanten Nachfragesteigerung zu erklären wäre aber eventuell nur die Halbe Wahrheit. Geldanleger sind aber gerne bereit sich mit der Anlagemöglichkeit auseinander zu setzen, da ist es nur konsequent, wenn die Anbieter von Fonds und Zertifikaten das Interesse gerne mit neuen Produkten anheizen.

Garant Gold I Zertifikat

Mit dem Garant Gold I Zertifikat der SEB Bank wurde jetzt ein weiteres Gold-Zertifikat am Markt platziert. Aufgrund des in den letzten Jahren stetig gestiegenen Goldpreises ist eine Anlage in Gold zumindest im Rückblick eine äußerst vernünftige Geldanlage gewesen. Die Renditechancen werden allerdings höchst unterschiedlich bewertet – von sehr guten Renditeaussichten bis zu „Rohstoff-Hausse“ sind nahezu alle Meinungen zu diesem Thema nachlesbar.

Gold und Garantie für konservative Anleger

Das Garant Gold Zertifikat der SEB Bank kombiniert gute Renditeaussichten mit einem bestimmten Maße an Sicherheit, also eigentlich eine optimale Anlage für jeden rendite- und zugleich sicherheitsbewussten Kunden.

Das Zertifikat hat eine Laufzeit bis zum 30.12.2011. Dieses Datum stellt auch den abschließenden Bewertungstag dar. Bis zu diesem Laufzeitende ist das Zertifikat mit vorherigen 42 monatlichen weiteren Beobachtungszeiträumen versehen. Sollte nun der Goldpreis während keines Beobachtungszeitraumes eine negative Entwicklung aufweisen, bekommt der Anleger am Ende der Laufzeit garantiert 190 Prozent seines Kapitals zurückgezahlt. Das entspricht einer Gesamtverzinsung von 90 Prozent, was einer jährlichen Rendite von ca. 25 Prozent entsprechen würde.

Garant Gold I Zertifikat 100% Kapitalabsicherung nach 3,5 Jahren Laufzeit

Falls sich der Preis für eine Feinunze Gold in einer Beobachtungsperiode negativ entwickelt, so wird diese negative Entwicklung von den 90 Prozent Höchstrendite abgezogen. Fällt der Goldpreis also beispielsweise in einem Beobachtungszeitraum um fünf Prozent, in einem anderen zudem um sieben Prozent, würde die Summe von 12 Prozent von den 90 Prozent Höchstrendite abgezogen, sodass der Kunde immer noch eine Gesamtrendite von 78 Prozent für die Anlagedauer erhält.

Mit dem Goldzertifikat der SEB Bank profitiert der Kunde also allgemein am steigenden Goldpreis, und erhält dennoch eine 100-prozentige Absicherung des eingesetzten Kapitals bei eventuellen Preisrückgängen der Feinunze Gold. Das Zertifikat wird zum 30.06.2008 aufgelegt, hat also eine Laufzeit von 3,5 Jahren. Das Zertifikat befindet sich zurzeit in der Emissionsphase und wird mit einem Emissionspreis von 103 Euro am Markt eingeführt.